visual

ISOTEC GmbH und N-Sol GmbH kauften Areale auf dem Laurentiusberg

28.07.2017:
Die beiden Firmen sind nicht unbekannt in Tauberbischofsheim: ISOTEC GmbH und N-Sol GmbH, beide bisher zur Miete auf dem Laurentiusberg, schätzen das Areal als Wirtschaftsstandort und wollen dort weiterhin bleiben. Mit der Beurkundung sind Gebäude Nummer 2 und 62 nun von städtischem Besitz in die Hände der Unternehmer übergegangen.

Damit entstehen weitere Arbeitsplätze und moderne Geschäftsgebäude auf dem Konversionsgelände. Bürgermeister Wolfgang Vockel freut sich sehr über die neuen „Bewohner“: „Wenn sich Unternehmen aus einem Mietverhältnis heraus für einen Kauf hier auf dem Laurentiusberg entscheiden, dann bestätigt das die vielen positiven Standortfaktoren und das wirtschaftliche Potential, das die Stadt hier bietet. So verwandelt sich das Konversionsgelände nach und nach in einen modernen und attraktiven Stadtteil.“

Inhaber der Hauptniederlassung von ISOTEC GmbH, Farshid Tremel, hat das Gebäude Nr. 62 erworben und wird sich nach einer umfassenden Modernisierung auf den rund 3800 m²  niederlassen. Im Gebäude wird zusätzlich zu den Firmenräumen außerdem bis Anfang 2018 ein Boardinghouse mit 26 Monteurzimmern entstehen. Das Unternehmen hat sich auf die Sanierung von Feuchtigkeits- und Schimmelpilzschäden fokussiert. „Als ISOTEC-Fachbetrieb bedienen wir ein großes Einzugsgebiet. Wir sanieren Gebäude in den Landkreisen Neckar-Odenwald, Main-Tauber, Main-Spessart und Würzburg. Nicht zuletzt wegen der zentralen Lage in unserm Gebiet und der guten Autobahnanbindung eignet sich Tauberbischofsheim als Hauptstandort hervorragend. Die ehemalige Kaserne am Laurentiusberg bietet viel Raum für Expansionen. Zugleich werden Investitionen gefördert, so dass eine echte Win-Win-Situation für den Wirtschaftsstandort und für Arbeitgeber entsteht“, so Tremel. Die Umbaupläne stehen, die ersten Arbeiten starten im August. Die Büroräume werden bis Ende dieses Jahres einzugsfertig sein.

Thomas Nuss und seine Frau Elke sind mit der N-Sol GmbH seit 2005 in der Energiebranche tätig, genauer gesagt in der Projektentwicklung und Umsetzung von Energieprojekten, insbesondere Photovoltaik-Projekte, LED Straßen- & Industriebeleuchtung. Kunden der N-Sol GmbH sind Kommunen, Unternehmen, Energieversorger, Landwirtschaft, Finanz- und Investmenthäuser. In ihrem rund 1300m² großen Grundstück mit dem neuerworbenen Gebäude Nr. 2, direkt am neuen Eingangsbereich, soll ein Wohn- und Geschäftshaus mit Penthouse entstehen. „Das war eher eine spontane Idee“, so Thomas Nuss. „Wir entfernten einen Lüfterziegel unter dem Dach und entdeckten dann den großartigen Blick über Tauberbischofsheim.“ Das Ehepaar ist gebürtig aus der Stadt und bereits seit 2014 auf dem Laurentiusberg ansässig. Im Rahmen der Unternehmensentwicklung werden größere Büro- und Lagerflächen benötigt. Im Erdgeschoss wird entweder Lager- und Montagefläche eingerichtet oder Veranstaltungs- und Tagungsräume zur Vermietung. „Wir haben in den letzten drei Jahren als Mieter im Gewerbegebiet Laurentiusberg gute Erfahrungen gesammelt und sehen hier großes Entwicklungspotential durch das neu erschlossene Wohngebiet. Damit möchten wir ein Zeichen für unsere Heimatstadt Tauberbischofsheim setzen“, so Elke Nuss.

Ihre Vorteile
  • Vielfältige Ansiedlungsvarianten möglich
  • Lage im Sanierungsgebiet
  • Direkt angrenzende Optionsflächenbindung
  • Standort mit hervorragender Anbindung
  • Beste Voraussetzungen für die Ansiedlung von Firmen

Hier erfahren Sie mehr über die Vorteile

Ihr Ansprechpartner

Barbara Kuhn

Geschäftsführerin Zweckverband

Stadt Tauberbischofsheim

Telefon: 09341/803-50
E-Mail schreiben